Aktuelle Seite: StartBindegewebsmassage

Bindegewebsmassage

Bei der Bindegewebsmassage geht man davon aus, dass bei Erkrankungen der inneren Organe Spannungsunterschiede im lockeren Bindegewebe der Unterhaut entstehen. Diese Spannung versucht der Masseur zu beheben, in dem er zu nächst die Spannung im Bindegewebe ertastet, beurteilt und danach auszugleichen versucht. (www.meine-gesundheit.de)

Mögliche Beschwerden  bei denen die Therapie angewendet werden kann:

  • Magen-Darmstörungen nach Entzündungen
  • Leber- Gallenbeschwerden
  • Migräne
  • Menstruationsstörungen
  • rheumatische Erkrankungen
  • Durchblutungsstörungen der Beine
  • nicht entzündliche Venenleiden

ansonsten gilt, diese Therapieform sollte mit einem Arzt abgesprochen sein, um Fehlreaktion des Körpers vorzubeugen.

Copyright © 2005 - 2016 Physiotherapie Pröse

  Folgen Sie uns auf Facebook !
Go to top