Aktuelle Seite: StartKrankengymnastik

Krankengymnastik...

.. ist eine an der Pathologie und Pathophysiologie orientierte Bewegungstherapie mit speziellen Behandlungstechniken. Auf der Grundlage eines spezifischen krankengymnastischen Befundes wird sie auf die jeweilige aktuelle Symptomatik des Patienten ausgerichtet.

Die krankengymnastische Behandlung wird verordnet bei komplikationslosen akuten Funktionsstörungen und Beeinträchtigungen vorwiegend traumatischer Natur postoperativ und postpartum. Sie umfasst die Behandlung des schmerzhaften, geschwächten oder traumatisierten Körpergebietes vor Ort sowie bei beginnender Belastbarkeit, die Wiedereingliederung des betroffenen Gebietes in das Gesamtkörperbewegungsverhalten. Hierdurch wird einer Fixation von Schonhaltung und Ausweichbewegungen vorgebeugt.

Das Ziel durch spezielleTherapietechniken ist es, Störungen der Körperfunktionen zu vermeiden und zu beseitigen, Fehlentwicklungen zu korrigieren und Heilprozesse einzuleiten und zu unterstützen. Sie umschliesst die Behandlung aller Altersgruppen vom Säugling bis zum alten Menschen und findet in allen Fachbereichen Anwendung . Sie ist eine Alternative zur Medikamentation und dazu beitragen, operative Eingriffe zu verhindern bzw. aufzuhalten. Sie kann die stationäre Behandlung verkürzen und ermöglicht im Rahmen der Rehabilitation nach Unfall oder Krankheit sich in den Arbeitsprozess wieder ein Zugliedern.

Copyright © 2005 - 2016 Physiotherapie Pröse

  Folgen Sie uns auf Facebook !
Go to top